FORUM

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Pepper Geburtsstätte

Hallo Pepperonis,

ich bin ja beruflich im Aussendienst unterwegs, war am Donnerstag zufällig in der Nähe von Jandelsbrunn und da ich noch ein bißchen Zeit hatte, bin ich einmal um die Geburtsstätte unseres Peppers gefahren. Ein paar Bilder anbei.

Und falls sich jetzt wieder ein paar besonders Gescheitmeier zu Wort melden. Ich weiß der Großteil der Pepper wird in Ungarn gebaut, aber nicht alle und mit der Geburtsstätte meinte ich einfach Fa. Knaus mit Hauptsitz in Jandelsbrunn.

Gruß aus Bayern

Adrian

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
Pepper22, Wim Godding und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Pepper22Wim GoddingChristianWilfriedPfeffi01
Gut Ding will Weile haben, Pepper MEG 2018, Peugeot 163 PS, KZ: ED...... getauft auf den Namen "BEPPO" Ein-, Umbauten und Optimierungen auf Nachfrage 😉

Supi, Dankeschön für die Eindrücke.

 

Wir warten noch auf unseren Pepper. Mitte April ??!...haben aber noch keine Nachricht bekommen.

 

Gruß Ute

Gruß Ute

Ute, stay  cool 😎 wir warten auch noch! Laut Händler „wahrscheinlich“ vor Ostern. Aber trotzdem schön zu sehen wo die Geburtsstätte ist.👍

Allzeit gute Fahrt

Reiner

Mehr als a Allgaier ka a Mensch it wera 😉 Peugeot Boxer 163 PS MEG 4/19 Kz OAL......
Zitat von pollewosch am 23. März 2019, 14:32 Uhr

...Ein paar Bilder anbei....

Danke für die Bilder, Adrian 😊 . In einem anderen  Forum   wurde von einem KNAUS-Werksbesucher gleiches berichtet: Der [PEPPER] bzw. CaraCompact wird nach wie vor (anfangs der [PEPPER]-Zeit war das Werk in Nagyoroszi noch in der Erweiterungsphase) parallel zu Ungarn gebaut, obwohl das Werk selbst auf meine Anfrage hin ausschließlich Ungarn aufführte 😕. Besagter Forist berichtete auch, dass erst in Jandelsbrunn ggf. die AHK und Reserveradhalter angeschraubt wird - und nicht schon bei SEVEL.

Grüße Eifelwolf ..unterwegs im CC [PEPPER] MEG (Boxer 163 PS; EZ 05/2017)

Guten Abend in die Runde,

also ich kann euch ganz klar bestätigen das am letzten Freitag in Jandelsbrunn auf einem der Bänder Pepperonis aufgebaut wurden. Nix AHK oder so nen Zubehörkrams, nein komplett. Wenn ich das richtig verstanden habe werden die Fahrzeuge nach Laufzettel für jeden Kundenauftrag fertiggestellt und nur wenn etwas vergessen wurde, schiefgelaufen ist oder ähnliches wird nachgearbeitet.  Im Übrigen kann ich euch so eine Werksführung nur empfehlen, sehr interessant wie dort CNC und Wasserstrahltechnik, Handarbeit und Fließband aufeinandertreffen. Ich habe vor Jahren einmal das OPEL Werk in Bochum besichtigen können, die Fertigung hat bis auf das Fließbandsystem nichts gemeinsam. Beeindruckt haben mich besonders die Methoden die eingesetzt werden um Holz leichter aber trotzdem Verwindungs- und Biegesteifer zu machen. Wer glaubt das da ja heute nach wie vor nur mit Tischlerplatte oder Pappelsperrholz gebaut wird ist wortwörtlich auf dem Holzweg.

Liebe Grüße,

Wolfgang

 

Biker1, Roman Geveler und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Biker1Roman GevelerMingus50Kölsche Jungpepper68